Verbands-Großeinsatz

Ein Verbands-Großeinsatz (in unserem Verband kurz VGE)
ist ein Einsatz, den man selbst gestalten und definieren kann.

Die Anzahl der Credits ist vom System rein zufällig gewählt und hat wenig mit der Anzahl der ausgewählten Fahrzeuge zu tun.
Einfluss hat man auf die Anzahl der Patienten und der Gefangenen.
Hier sind jeweils maximal 100 möglich, am Ende entscheidet das System wieviel von der maximalen Anzahl der eingegebenen Verletzten und Gefangenen wirklich online gehen.

Nächster Verbands-VGE:

Jedes Mitglied kann jederzeit und soviele VGEs starten wie er möchte, jedoch kostet das jeweils 10 Coins (Verbandsregeln beachten)!

Im Verband haben wir die Möglichkeit, täglich einen kostenlosen VGE zu starten, dazwischen müssen aber immer mindestens 24 Stunden liegen (ab der Startzeit des letzten VGE).

Wir starten Montag bis Samstag jeweils einen kostenlosen VGE und beenden diesen dann in der Regel am selben Abend.
In der Rückmeldung wird ein Sperrfahrzeug angegeben, was von den Mitgledern nicht geschickt werden darf.
In der Regel ein ELW 2 der Feuerwehr oder ein FüKw der Polizei.

Wenn nichts in der Rückmeldung hinterlegt ist, sind alle Verletzten und Gefangenen frei zum Abarbeiten.

Tipps:

  • Wer einen VGE erstellt sollte bedenken, dass die Anzahl der geforderten Fahrzeuge realistisch bleibt und auch abzuarbeiten bleibt.
  • Wer einen VGE erstellt ist für die Abarbeitung verantwortlich, ggf. Administratoren vorher um Hilfe bitten.
  • Verbandsregenls beachten!